ÜBER UNS

Zu Beginn möchten wir die Besitzer des Pferdeparadieses Sanspareil natürlich erst einmal etwas genauer vorstellen. Eigentümer, Betreiber und "Bezahler" ist Peter Volpert, der zusammen mit seiner Lebensgefährtin Sonja Hofmann und der gemeinsamen Tochter Nina das Pferdeparadies Sanspareil hegt und pflegt.



Zusammen lebt die Familie in Sanspareil im Ortsinneren, wo sich auch am Rande des kleinen entzückenden Dorfes das kleine Paradies befindet. Sanspareil ist ein kleiner idyllischer Ort am Anfang der fränkischen Schweiz, bekannt durch seinen einzigartigen Felsengarten mit natürlichen Felsenformationen und der dort ansässigen mittelalterlichen Burg Zwernitz. Peter ist seit über 40 Jahren selbstständig und auch Sonja arbeitet. Nina, der kleine Wirbelwind der Familie, ist seit 2006 in der Schule und hält, zusammen mit den Pferden, die Familie auf Trab. Neben dem normalen Berufsalltag ist ein großer Bestandteil der Pferdestall mit mittlerweile über 40 Tieren, den es zu bewältigen gilt.

Peter besitzt bereits seit über 40 Jahren Pferde und Ponys der verschiedensten Rassen und Altersgruppen. Angefangen hat alles mit einer blinden Stute Namens Susi, die er zu sich nahm und ihr ihr wohlverdientes Gnadenbrot schenkte. Im Laufe der darauf folgende Jahre wurden es mal mehr und dann wieder mal weniger Tiere, aber niemals war kein Tier auf Peters Hof. 1993 lernte er dann Sonja kennen und lieben und im Jahre 2000 wurde die gemeinsame Tochter Nina geboren, die, wie sie selbst gerne erzählt, auf dem Rücken der Pferde geboren wurde.

Gemeinsam entdeckten Peter und Sonja 1993 die Liebe zu den "schwarzen Perlen" - den Friesenpferden und kauften sich auch in diesem Jahr Ihre erste Friesenstammbuchstute Namens Foka. Die Stute hatte das Stutfohlen Ronja bei Fuß und in ihrem Bauch wuchs ein kleiner stolzer Hengst Namens Gino heran, der auch kurze Zeit später das Licht der Welt im Pferdeparadies Sanspareil erblickte. Gino war das erste Pferd, daß von Peter und Sonja auf einer Zuchtschau vorgestellt wurde und dies blieb auch nicht ohne Erfolg. Gino wurde zum Champion des Tages und zum besten Fohlen in Bayern ausgezeichnet. Ronja das Stutfohlen bei Fuß und auch Gino leben noch heute im Pferdeparadies Sanspareil, haben bereits mehrere Nachkömmlinge und gehen im aktiven Reitunterricht mit.

Doch bei diesen "paar" Pferden ist es natürlich nicht geblieben - die Herde wurde Jahr um Jahr ergänzt durch andere Pferde, Ponys und auch Esel und mittlerweile leben im Pferdeparadies Sanspareil über 40 Tiere harmonisch miteinander, wobei der Hauptbestandteil immer noch die Friesen sind.



Natürlich werden all´diese Tiere schon lange nicht mehr nur noch für den Eigenbedarf genutzt, sondern finden Einsatz und Verwendung in den verschiedensten Aktivitäten die ständig im Pferdeparadies Sanspareil stattfinden. So findet neben klassischem Reitunterricht geführt von qualifizierten Reitlehrern auch Kutschfahrten, Ponyführ-Nachmittage, Kindergeburtstage, Erlebnistage, Reitfreizeiten oder die eigens gegründete PONYBANDE und noch vieles mehr statt - eben alles für den reitbegeisterten großen und kleinen Pferdefan. Selbstverständlich macht ein so großes Hobby viel, viel Arbeit und kostet auch jede Menge "Heu", dennoch bringt es mehr Spaß und Freude, als lästige Pflichtgefühle.

Im Pferdeparadies sind derzeit 7 Einsteller, die ihre 13 Pferde untergestellt haben und das harmonische, soziale und natürliche Umfeld für Ihren Vierbeiner und für sich selbst schätzen.



Sie sind mittlerweile keine Einsteller mehr, sondern sind sehr gute Freunde und gehören schon fast wie zur Familie. Gute Freunde, Familie und fleißige Helfer - die hat das Pferdeparadies wirklich sehr, sehr viele und ohne diese Menschen würden so manche Events und Aktivitäten überhaupt nicht zu schaffen sein. Wie fleißige Bienchen sammeln sich alle, sobald es etwas zu tun oder zu bewältigen gibt und dafür muss man nicht einmal sehr lange bitten. Ob Familie, Freunde, Reitersleute oder auch Eltern von reitbegeisterten Kindern - alle ziehen an einem Strang und lassen so das Pferdeparadies zu etwas Einmaligem und Wunderbarem werden.

Haben Sie teil an unserem kleinen Paradies und unserem Hobby Pferd. Vielleicht finden Sie ja einmal den Weg zu uns und lernen Peter, Sonja, Nina, all die anderen lieben Menschen um das Pferdeparadies herum und natürlich unsere Vierbeiner kennen - die das Pferdeparadies zu dem machen was es ist - EIN PARADIES FÜR MENSCH UND TIER.